Tasse reparieren - Henkel wieder ankleben

Ist bei der Tasse der Henkel abgebrochen, ist es ein Leichtes, den Henkel der Porzellantasse zu kleben, Risse aufzufüllen und unschöne Fehlstellen auszubessern. All das geht mit dem Hochleistungskleber HG Power Glue schnell und unkompliziert. Das ist auch notwendig, denn bestimmte Rituale strukturieren unseren Alltag und die Lieblingshenkeltasse mit Kaffee oder Tee spielt dabei oft eine wichtige Rolle. Bevor man sich lange auf die Suche nach einer neuen begibt, ist es einfacher die Tasse zusammenzukleben.

Der Henkel einer Bechertasse bricht relativ leicht ab, man kommt unglücklich an oder der Griff verklemmt sich beim Einräumen des Geschirrspülers. Der tägliche Einsatz mit der darauffolgenden Reinigung in der Maschine sorgt natürlich auch für entsprechende Abnützung. Selbst wenn ein Teil abgesplittert ist, ist HG Power Glue der Klebstoff, mit dem du das fehlende Porzellan auffüllen und den Henkel der Tasse reparieren kannst.

Den Henkel wieder ankleben und Fehlendes ergänzen mit HG

Porzellan oder Steingut, aus dem Henkelbecher meist sind, sind sehr spröde Materialien, die zum Splittern neigen. Wenn der Henkel abgeht, platzt gleichzeitig oft ein Stück Glasur ab oder ein kleiner Teil zerbröselt. Entsteht ein derartiger Schaden, scheitern die meisten Kleber beim Tassen Kleben, nicht jedoch das Klebstoffsystem von HG Power Glue.
Lege eine Stück Backpapier auf deine Arbeitsfläche. Die Klebestellen müssen sauber und fettfrei sein. Optimal für den Kleberfolg ist es, wenn du diese daher mit dem HG Cleaner oder Aceton, das du auf fusselfreies Tuch tropfst, reinigst. Benetze anschließend die Bruchstellen an der Tasse mit dem Klebstoff. Achtung, er ist sehr flüssig. Passe den Henkel nun exakt darauf und halte ihn ein wenig fest. Fülle nun einen großen Riss mit Granulat und träufle darauf Kleber. Die chemische Reaktion findet innerhalb von Sekunden statt. Wiederhole den Vorgang bis die Lücke plan gefüllt ist. Ist das Material zu hoch geraten, kann es mit Schleifpapier – im Büro ist vielleicht nur eine Nagelfeile zur Hand– abgetragen werden. Im Anschluss das überschüssige Granulat oder eventuellen Schleifstaub entfernen. Hast du ein wenig zu viel Flüssigkleber erwischt, kannst du ihn mit dem HG Cleaner leicht entfernen. Mit wasserfester Farbe kannst du die Schadstelle wieder völlig verschwinden lassen. Der Kaffeebecher ist dann nach wie vor spülmaschinenfest, denn HG Power Glue ist wasserfest und chemikalienresistent. Die reparierte Stelle hält Temperaturen von +115 °C bis zu -45 °C stand. Damit ist die Lieblingsbechertasse auf Dauer vor der Entsorgung in den Mistkübel gerettet. Für die Wiedergutmachung von vielen anderen kleinen Missgeschicken bewahre HG Power Glue an einem kühlen Ort auf, dann ist er dank dem patentierten Long-Life Konzept mehrere Jahre ohne Funktionsverlust haltbar.

Was du dafür brauchst

Schritt 1: Vorbereiten

  • Breite ein Stück Backpapier auf.
  • Lege dir alles bereit, was du benötigst. Das haben wir am Seitenanfang für dich aufgelistet.

Schritt 2: Reinigen

  • Füge den Henkel testweise an die Bruchstelle an der Tasse an, um zu sehen, ob ein Bruchstück verloren gegangen ist.
  • Reinige die Stelle mit einem Tuch, das du mit HG Cleaner getränkt hast.

Schritt 3: Kleben

  • Gib ein paar Tropfen vom HG Klebstoff auf die Bruchstellen und drücke dann den abgebrochenen Henkel passgenau darauf.
  • Presse anschließend den Henkel ein paar Sekunden sanft an.

Schritt 4: Füllen

  • Ausgebrochene Teile des Henkels werden durch abwechselndes Auftragen von Granulat und Kleber wieder aufgefüllt.
  • Falls die gefüllte Stelle sich nicht ganz glatt oder zu hoch ist, kann das Störende mit Sandpapier abgetragen werden.

Aktionen

HG Power Glue + Granulat gratis

HG Power Glue 5er Pack + 1 gratis

Klebstoffkoffer XXL

Das könnte dich auch interessieren

Riss in der Gemüseschublade richten Mit dem HG Power Glue die Inneneinrichtung von Kühlgeräten renovieren!
Spielzeugflugzeug abgestürzt? Mit HG Power Glue kann man auch Stellen kleben an denen andere scheitern!
Riemensandalen neu verkleben! Die Verklebungen von Riemensandalen erneuern und verstärken. So geht’s!
Bleibe auf dem Laufenden