Grasfangkorb kleben und reparieren

Der Rasenmäher mit Fangkorb ist gleich wieder im Einsatz

Meist bricht der Grasfangkasten genau an der Stelle, wo er beim Rasenmäher eingehängt wird. Den kaputten Grasfangsack oder Grasfangkorb aus Kunststoff reparieren, ist mit HG Power Glue ganz leicht. Eine neue Grasfangvorrichtung teuer zu kaufen, ist so nicht mehr notwendig.

Zügig zieht man seine Runden mit dem Rasenmäher durch den Garten und freut sich schon am Anblick des frischgemähten Rasens. Noch einmal wird der schwere Grasfangkorb ausgeleert, beim Wiedereinhängen passiert es dann: Die Aufhängevorrichtung bricht an einer Seite ab. Diese Stellen werden auf beiden Seiten bei jedem Mal Rasenmähen stark beansprucht, zumal auf ihnen das Gewicht des oft feuchten Grasschnittes lastet. Die Erschütterungen beim Mähen selbst und die Vibrationen des Motors tun das Übrige. Rastet der Korb auf einer Seite nicht ordentlich ein, dann kann es schnell gehen, dass die vermehrt belastete Halterung ausbricht. Kommt der Boden des Gehäuses unglücklich mit einem Begrenzungsstein in Berührung, kann auf der Unterseite ein größeres Stück ausbrechen. Die gute Nachricht ist, dass das Reparieren des Rasenmäher Fangkorbs oder Rasenmäher Fangsacks mit HG Power Glue nur wenige Minuten dauert.

Den Grasfangsack reparieren – so geht‘s

In ein paar Arbeitsschritten stellt die flüssige Schweißnaht den vollen Mähkomfort wieder her. Zunächst werden Bruchkanten rundherum mit Sandpapier aufgeraut und gereinigt. Anschließend behandelst du die Stelle mit dem HG Primer vor. Das ist ein Haftvermittler in einem Pinselfläschchen, der die Oberflächenstruktur von PE und PP Kunststoffen aufbricht, damit sich der HG Power Glue gut anheften kann. Diese beiden Materialien werden häufig für Grasfangkörbe verwendet, sind aber wegen einer wachsartigen Oberfläche schwer zu verkleben. Wenn du nicht sicher bist, ob der Grasfangkorb aus einem der beiden Kunststoffe besteht, weil du auf ihm selber keine entsprechende Markierung findest oder die Produktbeschreibung keine Auskunft gibt, mache einen Klebetest. Das geht so: Bringe ein kleines Häufchen Granulat auf und benetze es mit dem Kleber. Lässt sich der entstandene Tropfen wegschieben, so musst du den HG Primer verwenden. Mit ihm pinselst du den Bereich um den Riss ein und wartest dann 2-3 Minuten, damit der Haftvermittler einwirken und ablüften kann. Öffne danach das Granulatfläschchen, schneide vor dem ersten Gebrauch die Spitze ab und öffne auch gleich das Klebstofffläschchen. Füge jetzt den abgebrochenen Teil an und halte ihn in dieser Position. Nun träufelst du ein wenig Kleber entlang der Stelle, wo die Bruchstücke aneinanderstoßen und streust dann Granulat darüber. Sofort entsteht durch die chemische Verbindung der beiden Stoffe eine Haftung der Bruchstücke, sodass du jetzt loslassen kannst. Nun bringst du bei den noch offenen Bruchkanten ebenfalls Kleber und Granulat auf. Wiederhole den Vorgang bis alle Bruchkanten – auch die auf der Rückseite – mit dem Klebematerial bedeckt sind. Stört dich der sichtbare Wulst, kannst du ihn mit Sandpapier oder einer Schleifmaschine abflachen und übermalen. Der Wulst wirkt verstärkend, daher ist es zielführend, ihn an den nicht sichtbaren Bereich auf jeden Fall stehen zu lassen. Jetzt kannst du ohne weitere Verzögerung den Grasfangkorb wieder sorgfältig einhängen und mit dem Rasenmähen fortfahren. Auch ein Loch im Kunststoff reparieren, geht schnell von der Hand. Ein Tipp: Für die sichere und effiziente Kleber Anwendung trage bei der Reparatur Gummihandschuhe.

Was du dafür brauchst

Schritt 1: Aufrauen und reinigen

  • Bruchstellen rundherum aufrauen und mit HG Cleaner von Fett und Schmutz befreien.

Schritt 2: Haftvermittler aufbringen

  • Die Bruchstelle mit HG Primer einpinseln und dann 2-3 Minuten warten, damit dieser gut ablüften kann.

Schritt 3: Kleben

  • Die Teile möglichst genau aneinander halten und zunächst an einem Stoß Kleber aufbringen und anschließend mit Granulat bestreuen.
  • Den Vorgang an der anderen Bruchkante und der Rückseite wiederholen.

Schritt 4: Verstärken

  • Auf die Klebenähte rundherum etwas Granulat aufbringen und mit Klebstoff benetzen.
  • Vorgang wiederholen bis über jeder Klebenaht ein kleiner Wulst zu sehen ist.

Mit HG Power Glue das Abbrechen der Halterung schon vorweg verhindern

Mit dem sofortigen Einsatz von HG Power Glue kannst du den völligen Abriss der Halterung verhindern, indem du den Riss füllst und dadurch den Bereich verstärkst. Dazu die schadhafte Stelle mit Sandpapier aufrauen und mit HG Cleaner sorgfältig reinigen. Die Vorbereitung ist die gleiche wie zuvor schon beschrieben. Bedecke den Riss großzügig mit Granulat und beträufle ihn mit Klebstoff. Wiederhole den Vorgang, bis ein kleiner Wulst entstanden ist, der den Riss komplett abdeckt. Wiederhole den Vorgang auch auf der Rückseite. Wenn dich der entstandene Wulst stört, kannst du ihn dort, wo er sichtbar ist, abschleifen und überlackieren. Auf der Innenseite des Grasfangkorbes lass ihn unbedingt stehen, da er zur Verstärkung dient.

Aktionen

HG Power Glue + Granulat gratis

HG Power Glue 5er Pack + 1 gratis

Klebstoffkoffer XXL

Das könnte dich auch interessieren

Poolfilter reparieren leichtgemacht! Große Bruchstellen wieder füllen und abdichten mit HG Power Glue!
Riss in der Gemüseschublade richten Mit dem HG Power Glue die Inneneinrichtung von Kühlgeräten renovieren!
Bilderrahmen entzwei? Bilderrahmen aus verschiedenen Materialien reparieren, ist mit HG Power Glue leichter als du denkst!
Bleibe auf dem Laufenden