HG Power Glue im Einsatz im PKW-Innenraum

Wie schnell geht das, dass beim Abnehmen oder Montieren von Verblendungen im Autoinnenraum, ein Stück dieser fragilen Kunststoffhalterungen/Klemmen abbricht oder besteht sogar ein Riss in der Verkleidung, weil man irgendwann einmal etwas zu grob ins Auto geladen hat? Mit HG Power Glue kann das Malheur schnell geklebt, repariert und so nachbearbeitet werden, dass es fast nicht mehr sichtbar ist. Die stabile Reparaturstelle erlaubt sofort im Anschluss den problemlosen Einbau. Warum also teure Ersatzteile kaufen, wenn man es selbst reparieren kann?

Reparieren ist ganz einfach

Ein kurzer ungeduldiger Ruck zum Beispiel beim Ausbauen von einem Lüftungsgitter im PKW und schon ist es passiert. Beim Abnehmen zur Reinigung wird an einer schmalen Stelle eine Litze übersehen und die Folge ist ein glatter Bruch. Sehr ärgerlich, da so das Gitter nicht mehr richtig hält und durch die Erschütterungen beim Fahren auch noch unangenehme Klappergeräusche dazukommen. Aber mit dem HG Power Glue ist das Unglück schnell behoben.
Mit einem Schleifpapier oder noch besser mit dem Schleifaufsatz eines Multifunktionswerkzeuges begradigst du beide Seiten der Bruchstelle und raust sie damit gleichzeitig auf. Zieh dir unbedingt Einmalgummihandschuhe an. Zum Einen damit keine Fettreste das Reparaturergebnis trüben können und zum Anderen damit auch kein Kleber auf deine Finger kommt. Danach reinige das Reparaturfeld mit dem, auf ein nichtfaserndes Tuch aufgetragenen HG Cleaner oder Aceton. Unbedingt kurz abtrocknen lassen.

Anleitung

Nun drehst du die Kunststoffarmatur um und verbindest die Bruchstücke mit einem Tropfen Kleber. Vorsicht, er ist sehr dünnflüssig! Nun haften die Teile wieder aneinander. Damit sie beim Einbau durch den Druck sicher nicht wieder auseinandergehen, verstärkst du diese Verbindung nun, indem du auf der nicht sichtbaren Seite ein wenig Granulat aufstreust und behutsam mit Klebstoff beträufelst. Durch das Zusammenführen der beiden Stoffe findet eine chemische Reaktion statt, bei der ein hartes weißes Material entsteht. Zudem erwärmt sich die Reaktionsstelle ein wenig. Innerhalb weniger Sekunden ist die Verbindung schon bombenfest. Willst du diese Stelle noch weiter verstärken, wiederhole den Vorgang mit dem abwechselnden Aufbringen erneut. Drehe dann das Werkstück um. Nun wird die Bruchstelle auch vorne noch aufgefüllt. Der Vorgang ist der gleiche, ein wenig Granulat wird mit ein bis zwei Tropfen Klebstoff benetzt. Hier streue aber gleich noch einmal ein wenig Granulat auf, um zum einen den Klebstoff abzubinden und zum anderen eventuelle Lücken aufzufüllen. Im Anschluss wischt du mit dem durch den Handschuh geschützten Finger das überschüssige Material einfach weg.

Was du dafür brauchst

Schritt 1: Abschleifen

  • Glätte die Kanten der Bruchstelle mit einem Schleifpapier oder einem Multifunktionswerkzeug mit Schleifaufsatz und reinige die Stelle dann mit einem Tuch und HG Cleaner oder Aceton.

Schritt 2: Kleben

  • Ist alles getrocknet, kann's auch schon losgehen! Verklebe zuerst die Bruchstücke mit dem Kleber und drücke sie fest zusammen, damit sie nicht mehr verrutschen.

Schritt 3: Verstärken

  • Verstärke die Verbindung. Das geht so: Streue auf der Vorder- und Hinterseite Granulat auf und tropfe anschließend den Klebstoff darauf. Wiederhole diesen Vorgang nach Bedarf.

Schritt 4: Reste abschleifen

  • Jetzt kann der überstehende Wulst auf der Vorderseite abgefräst werden. Auf der Hinterseite dient dieser als zusätzliche Verstärkung. Mit einem wasserfesten Stift ist die Reparaturstelle schnell kaschiert.

Die dauerhaft perfekte Optik durch Nachbearbeiten

Auf der sichtbaren Vorderseite fräse oder schleife die überstehende Klebenaht ab. Den Wulst, der auf der Rückseite entstanden ist, lass aber unbedingt stehen, den er dient als zusätzliche Verstärkung.
Die Reparaturstelle kann nun übermalt werden. Dafür reicht ein Edding oder ein anderer wasserfester Stift völlig aus. Wer möchte, kann natürlich auch spezielle Farbsprays verwenden.
Die Klebenaht ist UV-beständig, wasserfest und hält Chemikalien stand. Reparaturen mit HG Power Glue halten auch die Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter im Auto spielend aus. Das Klebesystem ist hitze- und kältebeständig von -45 °C bis +115 °C. Alle Klappen und Verblendungen im Fahrzeuginneren können so mit dem Werkzeug aus der Flasche wieder in Schuss gebracht werden. Wegen der Witterungsbeständigkeit und der Vielseitigkeit der Anwendung zum Kleben, Füllen, Formen und Verstärken ist HG Power Glue das optimale Tool für alle Reparaturen rund ums Auto - von der Füllung eines Risses in der Stoßstange, bis hin zu Ergänzung/Wiederaufbau von Stoßstangenhalterungen und der Verklebung von gebrochenen Scheinwerferverkleidungen.

Aktionen

HG Power Glue + Granulat gratis

HG Power Glue 5er Pack + 1 gratis

Klebstoffkoffer XXL

Das könnte dich auch interessieren

Poolfilter reparieren leichtgemacht! Große Bruchstellen wieder füllen und abdichten mit HG Power Glue!
Flick die Flex flink! HG Power Glue ist der etwas andere Spezialkleber, mit dem man Risse kleben und ausgebrochene Stellen wieder ersetzen kann!
Am Fahrradträger ist die Kunststoffverkleidung gebrochen? Mit HG Power Glue ist der Fahrradträger sofort wieder einsetzbereit!
Bleibe auf dem Laufenden